Ambulant Betreutes Wohnen

Wir begleiten psychisch erkrankte Menschen verlässlich und kontinuierlich in ihrer Wohnung.

Die Unterstützung richtet sich an Personen, die in ihrer Wohnung leben und bei der Bewältigung ihrer krankheitsbedingten Einschränkungen sowie in der Alltagsbewältigung Unterstützung benötigen.

Voraussetzung hierfür sind ein ausreichendes Maß an Selbständigkeit und psychischer Stabilität und die Fähigkeit, Nächte und Wochenenden ohne Unterstützung verbringen zu können.

Was können Sie gemeinsam mit uns erreichen?

Das Ziel des Ambulant Betreuten Wohnens ist es, ein möglichst eigenständiges Leben im eigenen Wohnraum zu ermöglichen. Art und Umfang der Betreuung richten sich nach den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Person. Unser Angebot umfasst insbesondere eine Unterstützung in folgenden Bereichen:

  • Selbstversorgung in der eigenen Wohnung
  • Sicherung der materiellen Existenz und Regelung finanzieller Angelegenheiten
  • Bewältigung der Erkrankung und psychische Stabilisierung
  • Suche nach ÄrztInnen und TherapeutInnen
  • Kontakte mit Behörden und Ämtern
  • Aufbau von sozialen Kontakten
  • Tagesstrukturierung und Freizeitgestaltung
  • Entwicklung von beruflichen Perspektiven
  • Krisenintervention

Was umfasst das Angebot?

Die Betreuung umfasst regelmäßige Einzelkontakte (Hausbesuche, Begleitung zu ÄrztInnen, Behörden, Freizeitangeboten im Gemeinwesen etc.) mit einer festen Bezugsperson. Zusätzlich steht ein umfassendes Gruppen- und Freizeitangebot zur Verfügung. Neben einer täglichen Sprechzeit wird an den Wochenenden und an Feiertagen eine zeitlich begrenzte Rufbereitschaft angeboten.

Das Angebot des Ambulant Betreuten Wohnens richtet sich an alle psychisch erkrankten Menschen und wird von mehreren Stadtteilteams durchgeführt.
Die einzelnen Teams verfügen zusätzlich über Schwerpunktkompetenzen für folgende Personengruppen:

  • Menschen mit einer Psychose-Erkrankung
  • Menschen mit einer Borderline-Erkrankung
  • junge psychisch erkrankte Erwachsene
  • psychisch erkrankte Menschen mit einer zusätzlichen Abhängigkeitsproblematik
  • Menschen mit einem Migrationshintergrund (hier stehen türkisch und russisch sprechende Betreuer/-innen zur Verfügung)
  • psychisch erkrankte Eltern

Nach welchen Grundsätzen arbeiten wir?

Unsere Hilfen orientieren sich immer individuell am jeweiligen Unterstützungsbedarf der einzelnen Person. Es ist uns wichtig, auf die Vielfalt der Interessen, der Kompetenzen und der Bedürfnisse jedes einzelnen Menschen angemessen zu reagieren. Dies schließt unter anderem die Berücksichtigung von geschlechtsspezifischen Bedürfnissen und der besonderen Situation von Menschen mit Migrationshintergrund mit ein.

Basis unserer Betreuung ist hierbei eine partnerschaftlich ausgerichtete Zusammenarbeit, die das Selbstbestimmungsrecht der Betroffenen wahrt.
Im Vordergrund unserer Arbeit steht die Förderung von Selbständigkeit und Eigenverantwortung. Unser Ziel ist es, die Ressourcen der Einzelnen zu mobilisieren und ihre Kompetenzen zu fördern.

Wer trägt die Kosten?

Die Kosten für die Betreuung werden, sofern Einkommens- und Vermögensgrenzen nicht überschritten werden, in der Regel nach §§ 53,54 SGB XII (Eingliederungshilfe) von dem zuständigen Träger der Sozialhilfe übernommen.

Wie können Sie die Einrichtung kennen lernen und aufgenommen werden?

Hierzu wenden Sie sich an unser Team Ambulant Betreutes Wohnen Mitte. Es informiert Sie ausführlich über alle Angebote und die Bandbreite unserer unterschiedlichen Hilfen.

Ambulant Betreutes Wohnen Mitte
Hamburger Chaussee
24114 Kiel

Telefon: 0431 64980-40
E-Mail: bw-mitte@kieler-fenster.de

Die weiteren St├╝tzpunkte des Ambulant Betreuten Wohnens:

Ambulant Betreutes Wohnen Nord
Holtenauer Straße 360
24106 Kiel

Telefon: 0431 5302250-40
E-Mail: bw-nord@kieler-fenster.de

Ambulant Betreutes Wohnen Ost
Augustenstraße 59
24143 Kiel

Telefon: 0431 979900-60
E-Mail: bw-ost@kieler-fenster.de

Ambulant Betreutes Wohnen West
Bergenring 30
24109 Kiel

Telefon: 0431 908935-2
E-Mail: bw-west@kieler-fenster.de