Hilfen – Wohnen

Die Zugangsberechtigung hängt mit dem Aufenthaltsstatus des geflüchteten Menschen und der entsprechenden Leistungsgrundlage ab (EGH SGB XII). Damit einher geht dann die Frage von Sprachkenntnissen da z.B. Dolmetscherkosten im Rahmen der Eingliederungshilfe nur für bestimmte Assistenzleistungen gewährt werden.

Im Falle eines unzumutbaren Verbleibs in einer Gemeinschaftsunterkunft aus gesundheitlichen Gründen kann es dennoch Einzelfälle geben, die ohne sicheren Aufenthaltsstatus die Leistungen der Eingliederungshilfe gewährt bekommen.